In diesen 4 Wochen bleiben wir unserem Auftrag treu, für Menschen in unserer Stadt und Region ein Segen zu sein. Gern bist du dazu eingeladen dich mit uns gemeinsam auf den Weg zu machen.

TAFEL-NOTVERSORGUNG UNTERSTÜTZEN

Mit deinem Einsatz kann der wichtige Notdienst für Menschen geöffnet bleiben!
Die lokale Presse berichtete über die derzeitigen Bedingungen der Tafel Offenbach. Von Beginn an arbeitet Kirche am Start ganz eng mit der Tafel Offenbach zusammen. Zurzeit kann die Tafel nicht mehr öffnen. Zum einen aufgrund der verschärften Sicherheitsmaßnahmen, aber zum anderen auch, weil wenige bis keine Lebensmittel über dem Mindesthaltbarkeitsdatum von den Märkten übrig bleiben. Das ist die Konsequenz der sog. Hamsterkäufe.
Damit verlieren rund 150 Menschen ihre Lebensgrundlage. Einkäufe unter regulären Bedingungen sind hier schlichtweg nicht durchführbar.
Die Tafel derzeit nur noch einen Notdienst jeden Mittwoch in der Neusalzer Straße anbieten. Dort werden die letzten Lebensmittel aus dem Vorratslager der Tafel aufgebraucht. Danach ist Schluss. Genau jetzt kannst du einen Unterschied machen:

DIE EXTRATÜTE

Kauf zu deinem normalen Einkauf eine Extratüte mit Grundnahrungsmitteln: Brot, Käse, Marmelade, Kartoffeln, Äpfel, Bananen, Gurken, Paprika, Tomaten und weiteren Grundnahrungsmitteln deiner Wahl. Bring die Extratüte mit dem Hinweis „KaS Tafelspende“ Montag oder Dienstag zwischen 9 und 13 Uhr zur Tafel in die Neusalzer Straße 77. Damit die Tafel zur Notversorgung genug zu verteilen hat, brauchen wir jede Woche deine Hilfe.

HELFE VON ZUHAUSE

Möchtest oder kannst du nicht aus dem Haus gehen? Kein Problem. Du kannst entweder deine Freunde oder Nachbarn fragen oder einen Geldbetrag direkt an die Tafel Offenbach spenden. Die Angaben findest du unter https://www.tafel-offenbach.de/spenden

SAG’S WEITER!

Erzähle Vielen davon und verbreite den Link an drei Freunde aus der Nähe. Dann können Menschen an der Armutsgrenze überleben. Die Tafel Offenbach leistete bisher Außergewöhnliches. Jetzt bist du und ich gefragt. Mit einer breiten Bewegung in Offenbach und der Region können Familien und Ältere Menschen überleben. Hier liegt die Chance direkt einen Unterschied zu machen. Bist du dabei?

NACHBARSCHAFTSHILFE

Die zentrale Nummer für Menschen, die Hilfe in Offenbach und der Region benötigen. Für Angelegenheit der Nachbarschaftshilfe stellt der Dienst von MainAnker die Nummer als zentrale Anlaufstelle zur Verfügung.
Anfragen werden hier ganz einfach entgegengenommen und an einen Hilfsbereiten Nachbarn in der Umgebung weitergeleitet. Eine Nachricht an eine einzige Nummer, egal welches Anliegen. Ob Apothekengänge, Besorgungen, Einkäufe, Kinderbetreuung oder mit dem Hund gehen? Wenn du oder dein Nachbar zur Risikogruppe Corona gehörst, anderweitig erkrankt oder mit den schwierigen Umstände kämpft, reicht eine Nachricht mit deinem Kontakt, Wohnort und deinem Anliegen. Wir helfen durch freiwillige Nachbarn in deiner Nähe!

LASS MENSCHEN DAVON WISSEN!

Hänge die Poster in deiner Gegend aus, damit Menschen in deiner Nachbarschaft, die die Hilfe brauchen, Kontakt aufnehmen können. Das Poster findest du hier!

SEI EIN HELFER!

Bist du bereit Menschen in deiner Nachbarschaft praktisch zu helfen? Schicke uns einfach eine kurze Nachricht übers Formular unten und wir treten mit dir in Kontakt, wenn eine Anfrage aus deiner Nähe kommt. Danke!

BLOG & UPDATES

FRAGEN & IDEEN?

Hier kannst du uns kontaktieren!